FAQ / AGB - Tattoo


ÜBERSICHT

  1. Tätowierung allgemein
  2. Qualität
  3. Hygiene & Gesundheit
  4. Voraussetzung
  5. Terminvergabe & Anzahlung
  6. Terminverschiebung
  7. Preise
  8. Bezahlung
  9. Motiv
  10. Richtlinien
  11. Probleme?
  12. CoverUp
  13. Wissenswertes

 

DIE TÄTOWIERUNG (Allgemein)

Ein Tattoo ist ein Bild oder Text (Motiv), das mit Tinte oder anderen Farbpigmenten unter die obersten Schichten der Haut mittels einer Tattoomaschine (Tattoo-Gun) - bestehend aus einer oder mehreren Nadeln - gestochen wird.
Der Vorgang der Tätowierung besteht grundsätzlich in einer Punktierung der Haut, wobei gleichzeitig mit dem Durchstechen ein Farbstoff in die Haut eingebracht wird. Hierbei ist darauf zu achten, dass der Stich weder zu oberflächlich noch zu tief angebracht wird. Im ersten Fall würde der eingelagerte Farbstoff lediglich in die Zelllagen der Epidermis eingebracht werden. Dies hätte zur Folge, dass bei der fortwährenden Erneuerung dieser Hautschicht ein Herauswachsen und eine Abstoßung der Farbteilchen nach außen gleichzeitig mit den Epidermiszelllagen erfolgen würde. Im zweiten Fall, wenn also der Stich zu tief in die Haut vorgenommen wird, kommt es durch die auftretenden Blutungen zu einem Auswaschen der Farben. Dauerhaft haltbar sind diejenigen Farbpigmente, die in der mittleren Hautschicht (Dermis) und zwar im Zelltyp der Fibroblasten eingelagert sind.

QUALITÄT

Auch bei Tattoomaschinen gibt es Unterschiede betreffend Material, der Mechanik sowie der Verarbeitung.

„…Qualität hängt auch vom Werkzeug ab!“

Daher setzt Cherokee Tattoo auf die amerikanischen Tattoomaschinen, die aus hochwertigem Edelstahl gefertigt sind. Sie werden auf Herz und Nieren geprüft um somit Qualität und Sicherheit zu gewährleisten.
Bezüglich Farbwahl ist Cherokee Tattoo ebenfalls von den hochwertigen Eigenschaften der amerikanischen Farben überzeugt. Jede einzelne Farbe wird in Deutschland (Wiesbaden) auf chemische Zusätze, deren Hautverträglichkeit und der EU-Norm überprüft. Diese sind frei von Tinte und Blei und daher sehr hautschonend. Es wird pro Farbe ein Prüfbericht angefertigt, den Cherokee Tattoo Ihnen jederzeit vorweisen kann.

HYGIENE & GESUNDHEIT

… ist oberstes Gebot zum Schutz des Kunden als auch des Tätowierers!

Jeder Kunde erhält selbstverständlich seine eigene steril verpackte Einweg-Tattoonadel.
Es werden ebenfalls ausschließlich steril verpackte Einweg-Griffstücke verwendet. Somit ist es absolut Keim- und Bakterienfrei. Tätowiert wird wie gesetzlich vorgeschrieben mit CE gekennzeichneten Einweghandschuhen.
Zudem werden jedes Jahr alle elektrischen Maschinen von Cherokee Tattoo einer behördlichen Prüfung unterzogen und mit einer SI-Plakette (vgl. TÜV) versehen.
Somit sorgt Cherokee Tattoo für Ihre Gesundheit, Sicherheit und Hygiene!

Anm.: Haben Sie Krankheiten, in welchem Ausmaß oder welcher Art auch immer, sind Sie verpflichtet dies dem Tätowierer vor Terminvergabe mitzuteilen!

VORAUSSETZUNGEN

Ab dem vollendeten 16. Lebensjahr:
Terminvergabe nur mit schriftlicher Einwilligung eines gesetzlichen Vertreters (Elternteil) sowie deren Begleitung mit einem amtlichen Lichtbildausweis (Führerschein, Reisepass).

Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr:
Terminvergabe an all jene natürlichen Personen, die voll handlungsfähig sind.

TERMINVERGABE & ANZAHLUNG

Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich vor Ort nach Absprache mit dem Tätowierer. Sie erhalten eine Visitenkarte in der Ihr Termin sowie die Höhe Ihrer geleisteten Anzahlung vermerkt und somit bestätigt wird. Die Anzahlung ist vom Aufwand Ihres Tattoos abhängig, in der Regel 30 % des Gesamtwertes, jedoch mindestens EUR 40,-
Die Visitenkarte ist unbedingt zum vereinbarten Termin mitzunehmen.
Sind mehrere Sitzungen für Ihr Tattoo notwendig, wird nach jeder Sitzung ein neuer Termin vereinbart. Weiters ist eine erneute Anzahlung von 30 % des Restbetrages, jedoch mind. EUR 40,- zu leisten.
Haben Sie Verständnis dass Sie Wartezeiten in Kauf nehmen müssen.

TERMINVERSCHIEBUNG?

Eine Terminverschiebung ist grundsätzlich bis zu 3 Tage vor Termin möglich.
Wird der Termin nicht wahrgenommen oder nicht rechtzeitig abgesagt, wird die Anzahlung einbehalten. In diesem Falle haben Sie eine erneute Terminvereinbarung sowie Anzahlung vor Ort zu leisten. (siehe Terminvergabe & Anzahlung)

PREISE

Ein Tattoo wird nach Lines und Farbe sowie Sitzungen berechnet. Daher bitten wir Sie um Verständnis, dass wir Ihnen hier keine genaue Preisstaffelung auflisten können. Kommen Sie mit Ihrem Motiv bzw. Vorstellungen ins Tattoo-Studio und lassen Sie sich beraten.

BEZAHLUNG

Die Bezahlung des offenen Betrages erfolgt ausschließlich vor der Durchführung zum Zeitpunkt Ihres Termins.
Es werden nur Barzahlung in Euro sowie hauseigene Gutscheine akzeptiert.
(Keine Bezahlung mit Karten, Einkaufsgulden, Scheck, etc. möglich.)

MOTIV

Sie haben die Möglichkeit bereitgestellte Motive von Kunden, Sammlungen aus Zeitschriften oder selbst entworfene Tattoos von Cherokee Tattoo frei zu wählen. Hierfür stehen Ihnen ein Dutzend Ordner mit Vorlagen zur Verfügung.
Auch Ihr eigenes Motiv in Form von Skizzen, Fotos oder Gedanken kann Cherokee Tattoo für Sie verwirklichen. Das Entwerfen dieser Motive ist i.d.R. kostenlos.

Cherokee Tattoo tätowiert grundsätzlich alle Bereiche des Körpers, mit folgenden Ausnahmen:

- Gesicht (Ohren sind hier nicht betroffen)
- Intimbereich (näheres und Ausnahmen bitte anfragen)
- Finger (keine Haltbarkeit der Tätowierung)

 

Motive die nicht tätowiert werden:

- rassistische und rechtsextremistische
- Namen, Wörter (näheres und Ausnahmen bitte anfragen)
- primitive Motive

RICHTLINIEN

- nüchtern (auch am Vortag kein Alkohol)
- frei von Medikamenten
- keine Beruhigungstabletten oder Betäubungscremen
- keine Brausetabletten (Vitamin C)
- gepflegt

Der Tätowierer hat das Recht, bei nicht einhalten dieser Richtlinien aus hygienischen, ästhetischen sowie gesundheitlichen Gründen, das Tätowieren zu verweigern. Die geleistete Anzahlung wird nicht rückerstattet.
Sollten Sie regelmäßig Medikamente zu sich nehmen bzw. unmittelbar vor vereinbartem Termin eingenommen haben, halten Sie Rücksprache mit dem Tätowierer und dem Arzt Ihres Vertrauens.

Vor dem Tätowieren wird die Stelle der Haut, an der das Motiv angebracht wird, gesäubert und von Haaren befreit. Nach dem desinfizieren der entsprechenden Stelle wird das Motiv mittels Tusche auf die Haut aufgedrückt – hier sind die letzten Änderungen noch durchführbar!
Beim Tätowieren wird zuerst die Kontur (Umrisslinien) gestochen, danach schattiert und je nach Motiv mit Farbe versehen.
Die tägliche Behandlungszeit pro Kunde beträgt maximal 3 bis 4 Stunden. Wird diese überschritten, ist eine weitere Sitzung notwendig. (siehe: Terminvergabe & Anzahlung)

Nach erfolgreicher Sitzung wird Ihr frisch gestochenes Motiv desinfiziert und eingecremt. Da es sich um eine offene Wunde handelt, wird diese abgedeckt um es vor äußeren Einflüssen zu schützen. Behandeln Sie anschließend Ihr Tattoo nach den Anweisungen von Cherokee Tattoo.

Wichtig

Auf keinen Fall am Tattoo kratzen, reiben, ...! Sollte der Juckreiz unausstehlich werden, so tragen Sie eine Wund- & Heilsalbe (z.B.: Bepanthen) auf Ihr Tattoo auf.
Der Heilungsprozess dauert etwa 2 bis 3 Wochen. Vermeiden Sie in dieser Zeit direkte Sonneneinstrahlung, Solarium, Chlorwasser und Sauna. Vermeiden Sie langes baden. Duschen können Sie allerdings wie gewohnt.
Beachten Sie jedoch, dass Sie Ihr Motiv nicht trockenreiben sondern ausschließlich trocken tupfen!

PROBLEME?

Während dem Tätowieren können I.d.R. maximal: erhöhte Blutungen, Kollaps oder Kreislaufprobleme auftreten. Sollten diese Symptome erscheinen wird die Behandlung sofort abgebrochen. Bei Kreislaufproblemen wird, je nach Befinden, nach einer Pause fortgesetzt. Bei Abbruch durch Probleme, ohne Eigenverschulden (siehe Richtlinien), erhalten Sie kostenlos und baldmöglichst einen neuen Termin.
Sollten im Nachhinein Probleme oder Unklarheiten auftreten, zögern Sie nicht.
Schicken Sie uns eine Mail, rufen Sie an oder kommen Sie vorbei!

COVER UP

Sollten Sie an einem Ihrer Tattoos keinen Gefallen mehr finden, besteht die Möglichkeit das Tattoo zu überdecken.
Ein Cover Up ist durchaus „empfehlenswerter“ als eine Laserentfernung!
Nachteile einer Laserentfernung: sehr teuer, sehr schmerzhaft, bleibende Narben, mehrere Sitzungen notwendig, kein 100%iges Entfernen möglich.

WISSENSWERTES

Bei Verstechen oder Misslingen Ihres Tattoo's kann ein Tätowierer nicht rechtlich belangt werden! Hier haftet allein der Kunde selbst. Daher gehen Sie zu einem Tätowierer Ihres Vertrauens. Sollte Ihre Tätowierung nicht Ihrer Vorstellung entsprechen, so wird in Anbetracht Ihrer Zufriedenheit eine kostenlose Verbesserung angeboten.

 

Die Arbeit ist bei Cherokee Tattoo erst dann erledigt, wenn Sie bei Vollendung Ihres Tattoos glücklich und begeistert das Studio verlassen.

…in diesem Sinne freut sich Cherokee Tattoo auf Ihr Kommen!

BERATUNG – HYGIENE - KUNST – QUALITÄT | das Tattoo & Piercing-Studio in Wels | Cherokee Tattoo